ein bild

NACH MEXIKO


Die Flügel im Regen,
und Stewardessen,
mit dottergelben Händen
markieren sie Plätze,
den Ungeduldigen
zum Trotz.
Fahrbare Treppen
zeigen ins Nichts,
in der Ferne Kiefern,
Verzweiflung.
Wohin willst du?

Nach Eich

19.01.2005 00:11:10 

Schiphol, Real time


Inmitten der Fortstrebenden lassen die Angekommenden sich massieren: in die Zeit zurueck fuer 15, zurueck ins Leben fuer 25 Euro. Vorgebeugt sitzt ein Mann im Massagestuhl, sein Kopf verschwindet in einer kreisfoermigen Stuetze, und eine junge Frau knetet mit muedem Handwerkerstolz seine Haende. Dahinter entdecke ich eine Glasroehre, in Sarggroesse etwa, in der ungewoehnlich blaues Wasser eine Plane wellenfoermig von der einen Seite zur anderen treibt. Anbei, wartend, einige vielleicht indische Frauen, spielende Kinder. Ich umkreise das seltsame Aquarium, und ploetzlich, unter der am Kopfende aus der Roehre hervorquellenden Plane, erkenne ich eine menschliche Hand.

28.01.2005 12:28:52 

IST ES FRÜHLING


Eine Bushaltestelle in der Stadt.
Menschen, die warten.


Halten, ist es Frühling, an der nahegelegenen Kreuzung, während der Rotphase, zwei, drei Autos, hört man die blechernen Klänge der Autoradios bis hierher; einige der Jüngeren greifen nach Mobiltelefonen.

Heben, in grünen Verstecken hoch über der Bushaltestelle, Vögel zu singen an, suchen einige der Älteren abwesend nach ihren Geräten.

Klingeln die Mobiltelefone der einen, antworten Vögel.
Klingeln die Mobiltelefone der anderen, spielen Autoradios.

So ergibt sich Einstimmigkeit.

09.06.2005 04:28:53 


I am waitin‘
’til I don’t know when
cause I’m sure
it’s gonna happen then

THE ARCADE FIRE
Neighborhood#4 (7Kettles)
Funeral

29.06.2005 18:22:53 

counter