Nikolai Vogel

Sonntagshimmel

Die Wolken spielten heute den ganzen Tag Pingpong mit der Sonne
Jetzt steigen Essensgerüche in die Luft
Hunger habe ich auch und las bis eben
Auf dem Balkon in Balzacs Verlorenen Illusionen
Die Vögel beginnen ihren Abendflug auf der Suche nach Insekten
Verkehr und Kirchenglocken und Sirenen gedämpft von weit
Und hier im Innenhof Geklapper von Geschirr und von Mündern Plappern
Ich sitze noch und komm nicht hoch
Der Tag vorbei schon wieder fast
Zwar hält die Müdigkeit sich noch bedeckt
Aber die Augenlider wischen doch bereits daran
Und Luft spielt in den Blättern eines nahen Baums
Ein Moment vergeht im Innehalten ungeplant allein hier draußen
Bevor es für mich hineingeht ins Gehäuse der Wohnung
Zu Wasserhahn und Kühlschrank und den Bildern
Aus dem Fernseher fallen sie in die Nacht
Als gäbe es Zeit für alles was nicht ist

1. August 2022 15:21










Nikolai Vogel

Große ungeordnete Aufzählung (Detail)

die Porträts mit dunklem Hintergrund,

die Erinnerung mit hellen Stellen,

Trauer, Fröhlichkeit,

eine neue Seite,

Buchseite, Bildschirmseite,

Seitenstraßen, Seitenfenster,

die Lust zu tanzen, Erschöpfung, der Zustand der Welt,

einen Vorhang zuziehen, lange Wimpern, die Augenfarbe, Augenblick,

Onlinezeiten, Offlinezeiten,

Ausformuliertes, Angedachtes,

ein gesuchtes Wort,

Zusammenhänge,

28. Juli 2022 13:01










Nikolai Vogel

[noch ohne Titel]

Mehr Wand als sonst der Ausblick kleiner
Im Netz lösen sich die Selfies ab
Auslöser gibt es viele Daumen
Der Mond kommt gefühlt auch jeden Tag
Ein Stückchen näher wie die Decke
Teilt Spritzen und die frischen Pflaster
Noch nie war so viel Oberarm
Keinen Termin bislang hat meiner
Stattdessen fließt die Timeline nur
Aderlass das Konto Abgesang
Außenposten gibt es nicht
Die ganze Welt ein Home Office
Schlafzimmer gekapert Anker
An den Ohren neuer Zug
Nach draußen komm mir nicht
Zu nah die Nähe suche ich
In der Distanz ist sie geborgen
Und die Lieblingsbücher stehen stumm
Als wären sie rundum gebunden
An Schweigegelübde Wartezeit

26. Mai 2021 23:52










Nikolai Vogel

Große ungeordnete Aufzählung (Detail)

an ein Ufer schlagendes Wasser, Treppenstufen, Schrift, Flügelinsekt, Halbschatten, Sonnenflecken, die Haut,

abgestreifte Schuhe,

 

willkommen, Augusta

17. August 2020 11:25










Nikolai Vogel

KOMET

Ich habe den Kometen noch gar nicht gesehen
Und ich war schon länger nicht am Meer
So weit weg jetzt alles und ich sitze hier

Als ließe sich Ferne so heranholen
Mit den Selfies und Geteiltem
Der Bildschirm als Landschaft

Und der Blick will in die Welt
Und wird auf sich zurückverwiesen
Einen Moment nur weiter sitzenbleiben

Vielleicht kommt ja was rein
Von unbekannt von Freund!nnen
Könnte auch rausgehen in die Nacht

17. Juli 2020 21:15










Nikolai Vogel

Fragmente zu einem Langgedicht

Wünsche, die wieder wegtrocknen

9. Mai 2018 15:46










Nikolai Vogel

Fragmente zu einem Langgedicht

Vorhaben, die man auf später verschiebt

23. April 2018 18:02










Nikolai Vogel

Über die Fragmente zu einem Langgedicht

„Fragmente zu einem Langgedicht“, aus dem handschriftlichen Manuskript, ab 6. April 2018. Erste Verse hier in den Goldenen Fisch gestellt. Und wie weit, wie viel veröffentliche ich hier? Wollen alle doch immer die Erstveröffentlichung. (Stipendien, Literaturzeitschriften etc.) Nachzuvollziehen und dennoch kommt es auf die Zusammenhänge an, müssen noch andere Entstehungsgeschichten möglich sein. Wie sich Texte vortasten und verästeln – wenn sie nicht bis zum Schluss in der Einsamkeit bleiben.

17. April 2018 14:53










Nikolai Vogel

Fragmente zu einem Langgedicht

und so viele Menschen haben schon Geschichte geschrieben

das heißt fast immer, anderen etwas angetan

so viele Namen
die ich hier nicht aufzählen will

17. April 2018 14:52










Nikolai Vogel

Fragmente zu einem Langgedicht

grüner Tee, schwarzer Tee, weißer Tee

Ziehzeiten, Härtergrade, Milch, die aufsteigt wie Wolken

was ist das eigentlich, was wir tun, Schreiben?

11. April 2018 10:59










 1 2 3 4 5 6